MOTIVATION

Ich kandidiere für das Amt der Bürgermeisterin, weil mir unser Bad Segeberg am Herzen liegt.

 

Als ich im Juni 2019 gefragt wurde, ob ich mir vorstellen könnte Bürgermeisterin meiner Lieblingsstadt zu werden, war ich erst einmal überrascht. 

Meine Tätigkeit als Bezirkskommissarin der Provinzial, die Geschäftsführung und Tätigkeit in der Erfolgswerkstatt-Nord und das ehrenamtliche Engagement für „Wir für Segeberg“ haben mich bisher voll ausgefüllt. Über einen Berufswechsel hatte ich  bis dato nicht nachgedacht.  

 

Zugegebenermaßen habe ich etwas Zeit benötigt, um zu erkennen, was mein Umfeld schon längst gesehen hat. Im Amt der Bürgermeisterin kann ich all meine Fähigkeiten und Stärken bündeln und fokussiert für Sie und Bad Segeberg einsetzen. 

 

Ich möchte mit Ihnen gemeinsam unsere Zukunft gestalten. „Jede Generation braucht eine neue Revolution – Thomas Jefferson“ – Und ich kann meinen Teil dazu beitragen, dass  Bad Segeberg auf eine erfolgreiche und glückliche Zukunft blickt. Die Wahrnehmung Ihrer Interessen ist für mich der Kern der Aufgaben als Bürgermeisterin.  

 

Dafür sind Leidenschaft, Führungsstärke, Verantwortungsbewusstsein und Sachverstand erforderlich. Meine allparteiliche Funktion als Bürgermeisterin und die Erfahrungen aus 13 Jahren Coaching, sowie die letzten Jahre als Vorsitzende des Unternehmervereins „WfS“,  sind eine gute Grundlage, um die unterschiedlichen Interessen zu gemeinsamen Zielen zu vereinen.  

Bad Segeberg ist unvergleichbar! Wir haben aufgrund unserer besonderen Infrastruktur, unserer Historie und besonderen Gegebenheiten, wie die Seen, den Kalkberg und die Karl-May-Spiele etc. ein großartiges Potential. Dieses gilt es so behutsam und dennoch entschlossen zu heben, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger dabei wohlfühlen.  

 

 

Mir ist wichtig, eine Bürgermeisterin für alle zu sein. Für die jungen und die alten, sowie für alle, die sich in der Mitte des Lebens befinden. Für diejenigen, die schon immer hier leben, und die, die erst hinzugezogen sind - egal welcher Herkunft. Da ich selbst in der Mitte meines Lebens stehe, bringe ich dafür die besten Voraussetzungen mit.  

 

Nicht nur der Berufswechsel und die damit verbundenen Herausforderungen reizen mich, dieses Amt auszufüllen. Ich möchte meine Kompetenzen und Erfahrungen, die ich in der ersten Hälfte meines Lebens sammeln konnte, für die Zukunft unserer Stadt optimal einsetzen, so dass Bad Segeberg in den nächsten Jahren zu dem besten Bad Segeberg wird, das es sein kann.  

 

Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft von Bad Segeberg gestalten!

© 2020 Marlis Stagat

  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Facebook Icon